Migrantinnen- und Migrantenbeirat der Stadt Freiburg

Wir trauern

Advertisements

Mit Bestürzung haben die Mitglieder des Migrantinnen- und Migrantenbeitats beirates heute erfahren, dass Maria Pilar Buesa y Blanco am 9. März gestorben ist. Wir trauern mit ihrer Familie.

Wir nehmen Abschied von einem außergewöhnlichem Menschen.

Maria Pilar Buesa y Blanco hatte bereits einen sozialwissenschaftlichen Uni-Abschluss, als sie 1973 mit 24 Jahren in Freiburg ankam. Später studierte sie noch Romanistik und unterrichtete 32 Jahre Spanisch, unter anderem an der Volkshochschule. Dort engagierte sie sich als Dozentenvertreterin – und von 2000 bis 2005 war sie Vorsitzende des damaligen Ausländerbeirats der Stadt Freiburg.

Sie wird im Andenken ihrer Freunde weiterleben!

Advertisements